LADNER MEIER ARCHITEKTEN | LADNER MEIER ARKITEKTEN
CHDK
PRIVATE BAUTRÄGERSCHAFT | WOHNÜBERBAUNG NEUNBRUNNENSTRASSE/KÜGELILOOSTRASSE | ZÜRICH | 2019

Das Wohnbauprojekt mit insgesamt 52 Wohnungen wurde im Rahmen einer Nachverdichtung aufgrund der im Verlauf der Zeit gestiegen Ausnutzungsoption möglich. Die Siedlung wurde anfangs 1970 gebaute. Die ursprünglich nur einer Besitzerschaft gehörende Wohnüberbauung ist zwischenzeitlich in den Händen von zwei verschiedenen Parteien. Idealerweise haben sich beide Seiten unkompliziert auf eine gemeinsame Lösungen verständigt, wodurch nicht nur die je zwei neunen Wohnblocks in einer Sprache ausformuliert werden konnten, sondern auch die Einstellhalle gemeinsam gebaut wurde und die Aussehräume zusammen erstellt und genutzt werden. Diese Möglichkeit gibt der Siedlung trotz wesentlich höherer Dichte eine davor nicht bestandene Grosszügigkeit. Die Bauten selbst sind als kompakt gehalten und verputzte Bauvolumen, welche zwischen die bestehende schlanken Scheibenbauten gestellt wurden, konziptiert. Insbesondere ist mit dem geschweissten Aluminiumfensterzargenelement der Ausformulierung dieser Thematik eine Referenz erwiesen worden. Der Wormserputz gewinnt zusätzlich den verschiedenen Tageslichtsituationen eine sich stetige ändernde Wahrnehmen ab und rundet die Wertigkeit mit einfachen aber effektiven Mitteln ab.