LADNER MEIER ARCHITEKTEN | LADNER MEIER ARKITEKTEN
CHDK
KANTON ZÜRICH | KANTONSSCHULE ENGE UND FREUDENBERG | ZÜRICH | 2019

Die Kantonsschule Enge und Freudenberg von Jaques Schader ist längst eine Ikone der Schweizer Architekturgeschichte mit Strahlkraft weit über die Landesgrenzen hinaus. Die Sanierung des Naturwissenschaftstrakts hatte zum Ziel zusätzlichen Schulraum für Physik und Chemie, insbesondere im Bereich Praktikum, zu schaffen. Das ursprünglich mit rückwärtigen Nutzungen bestückte Untergeschoss konnte im Rahmen dieser Sanierungsarbeit auf ein vollwertiges Schulgeschoss mit eben dieser Nutzung ausgebaut werden. Die heute von jeglicher, den Raum störende Statik befreite Geschoss, ist heute lediglich noch mit Stahl-/Glaselementen unterteilt und mit der Raum über Raum Nutzung eine eigentliche kleine «Forschungslandschaft» geworden, ganz im Sinne der Idee der Schule welche bereits in den 50er Jahren eine für die Schweiz noch nicht bekannte Offenheit und damit einhergehende der Kommunikation verbundene Bauweise postulierte.